Der Waschmaschinenkauf ist wie so vieles andere auch, eben Vertrauenssache. Warum also nicht auf die langjährige Erfahrung eines etablierten Haushaltgeräteherstellers am Markt vertrauen? Wir haben in diesem Vergleich ein günstiges Modell von Gorenje unter die Lupe genommen.

Gorenje WA7439 Waschmaschine
Vorteile

  • Strom- und Wasserverbrauch sehr gering (A+++ Energieeffizienz)
  • Viele Waschprogramme (15 Stück)
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Geringe Lautstärke
  • Großes Trommelvolumen von 7 kg

Nachteile

  • In Einzelfällen war die Länge des Wasserzuleitungsschlauchs unzureichend. Hier musste zusätzlich eine Verlängerung besorgt werden.

Besondere Produkteigenschaften der Waschmaschine

Die Gorenje WA7439 überzeugt mit der besten Energieeffizienzklasse A+++ und einem maximalen Trommel-Fassungsvermögen von 7kg. Der freistehende Frontlader mit Schleuderwirkungsklasse A und 15 verschiedenen Programmen wartet mit jeder Menge Extras auf. Details wie Überlaufschutzsystem, Fehlerdiagnosesystem, Stabilitäts-Kontroll-System und dem Türschloss mit Zeitverzögerung sorgen bei dieser Waschmaschine für eine Sicherheitsausstattung, die selbst hohen Ansprüchen gerecht wird. Zudem trägt die WA7439 nicht umsonst den Zusatz „Super Silent“. Hier ist der Name Programm, denn das Modell läuft sehr leise.

Vorteile: Kundenmeinungen zur Gorenje WA7439

Dass eine hervorragende Qualität namhafter Hersteller nicht teuer sein muss beweist die Gorenje WA7439. Das preisgünstige Modell von Gorenje hat im Test mit seiner Ausstattung überrascht. Bei diesem Preis vermutet man nicht diesen Umfang an Programmen und Features wie es hier der Fall ist. Die 15 Waschprogramme bieten dem Nutzer eine enorme Bandbreite an Möglichkeiten, die Waschleistung optimal an die Bedürfnisse anzupassen. Interessant vor allem, für die Sparfüchse unter den Lesern, ist die Tatsache, dass sich unter diesen 15 Programmen auch ein spezielles Eco-Programm zum Stromsparen befindet.

Mit einem Fassungsvermögen von 7 kg ist die Maschine auch für Familien mit Kindern ideal. Die große Einfüllöffnung erleichtert das Befüllen aber auch das Entladen der Maschine. Begeistert sind Amazon-Kunden von der leichten Bedienbarkeit der Maschine. Hier müssen vor dem ersten Waschgang keine dicken Handbücher gewälzt werden, die Menüführung ist selbsterklärend. Wer Wert auf eine ausgeklügelte Sicherheitstechnik legt, liegt mit diesem Modell richtig. Das Überlaufschutzsystem sowie das Fehlerdiagnosesystem begeistern viele Kunden. Auch das die Waschmaschine im Betrieb erstaunlich leise läuft sei hier als vorteilhaft aufzuführen.

Nachteile: Was ist verbesserungswürdig?

Gravierende Negativpunkte konnten im Test nicht ausgemacht werden. Abstriche können höchstens bei der Länge des Wasserzuleitungsschlauchs gemacht werden. Hier kann es schon mal vorkommen dass man eine entsprechende Verlängerung besorgen muss, um die Maschine anzuschließen.

Persönliches Testergebnis zur Gorenje WA7439

Wer einen, im Vergleich zum Testsieger, höheren Wasserverbrauch von ca. 11.000 Liter im Jahr verschmerzen kann gewinnt mit der Maschine von Gorenje auf jeder Linie. Der Stromverbrauch ist verhältnismäßig gering (ca. 173 kWh im Jahr). Bei einem Preis im mittleren Segment stimmt nach vielen Kundenaussagen das Preis-Leistungsverhältnis. Die Waschmaschine arbeitet recht leise und schleudert mit 1.400 Umdrehungen pro Minute. Das Waschergebnis wird als hervorragend bewertet, was meiner Meinung nach der wichtigste Grund für die Anschaffung einer neuen Waschmaschine sein sollte.

Quelle (Vorteile & Nachteile): Amazon-Kundenbewertungen*