Warum Kompromisse eingehen, wenn man dies nicht braucht? Wer beim Kauf einer Waschmaschine zu viele Zugeständnisse macht, wird oft kurze Zeit nach der Anschaffung enttäuscht. Wie sie das verhindern, erfahren Sie in diesem Check.

Siemens iQ800 WM14Y54D
Vorteile

  • Sehr geringer Strom- und Wasserverbrauch (Effizienzklasse A+++)
  • Einfache Bedienung
  • Viele Waschprogramme
  • Geringe Lautstärke (ca. 49 dB im Betrieb)
  • Große Trommel (8 kg Volumen)

Nachteile

  • Preis im Vergleich zu anderen Maschinen

Besondere Produkteigenschaften der Waschmaschine

Die Siemens iQ800 WM14Y54D macht aufgrund ihrer Ausstattung keine Kompromisse. Hier trifft Tradition und langjährige Erfahrung auf modernste Technologie. Dank Energieeffizienzklasse A+++ arbeitet dieses Siemens Modell, im Verhältnis zu anderen Geräten im Test, recht sparsam. Die Füllkapazität von 8kg pro Waschgang stellt sicher dass auch eine große Familie den Wäschebergen erfolgreich den Kampf ansagen kann. Spezielle Programme und ein hohes Maß an Sicherheitstechnik leiten eine neue Ära der Waschmaschinen ein.

Eckdaten zum Verbrauch

  • Waschtrommelvolumen: 8 kg
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Jahresverbrauch Strom: 198 kWh
  • Jahresverbrauch Wasser: 10.500 Liter
  • Schleudertouren: 1.400 Umdrehungen pro Minute

Vorteile: Positive Kundenmeinungen zur Siemens WM14Y54D

Der Hersteller Siemens steht seit Jahren für Qualität und Innovation. Entsprechend hoch waren die Anforderungen an die iQ800. Amazon-Kunden beurteilen das große Einfüllfenster und die hohe Einfüllmenge von 8 kg als positiv. Weiterhin erhalten Sie eine Dosierempfehlung im Anzeigefeld. Ein weiteres Lob erhält die Waschmaschine durch ihre geringe Lautstärke im Betrieb. Laut Herstellerangaben arbeitet die Maschine mit 49 dB, was im Vergleich zu anderen Geräten ca. 20 dB leiser ist. Diese geringe Lautstärke ist spürbar, so auch die Aussage einer Kundin nach ihrem Praxistest.

Siemens iQ800 Display

Begeistern können sich viele Kunden über das 15-Minuten Waschprogramm. Zwar ist dieses nicht für stark verschmutze Kleidung geeignet, doch für alles was leicht verschmutzt ist und schnell wieder gebraucht wird. Die Knitterschutz-Taste ist ein weiteres nützliches Highlight über das sich nicht nur Bügelmuffel freuen werden. Kommt diese Taste zum Einsatz, dann bewegt die Maschine nach Ablauf des Waschprogramms die Wäsche kontinuierlich hin- und her. Dadurch entstehen weniger Knitterfalten und die Zeit beim Bügeln verkürzt sich.

Nachteile: Was ist verbesserungswürdig?

Diese Waschmaschine kann sicher einiges, was sie aber nicht kann, sind Negativpunkte hervorbringen. Die Siemens iQ800 (Modell: WM14Y54D) ist eine Maschine, die für höchste Ansprüche konzipiert wurde und im Test die Erwartungen erfüllt beziehungsweise übertroffen hat.

Testberichte

Stiftung Warentest vergibt die Testnote 1,6 („gut“).

Persönliches Testergebnis zur Siemens iQ800

Von der Qualität und einfachen Bedienung der Waschmaschine bin ich überzeugt. Besonders gut gefällt mir die geringe Lautstärke im Wasch- bzw. Schleuderbetrieb. Mit ca. 49 dB arbeitet sie im Vergleich zu anderen Geräten sehr leise. In Sachen Effizienz punktet die iQ800 von Siemens.

Bei einer Waschmaschine eines solchen Kalibers (8 kg Waschtrommel) ist ein Energieverbrauch von 189 kWh und Wasserverbrauch von 10.500 Litern ein guter Richtwert.

Preislich liegt das Modell im Mittelfeld. Die Anschaffungskosten sind im mittleren Segment, wobei sich die Waschmaschine aufgrund des geringeren Verbrauchs im Laufe der Jahre amortisiert. Was bedeutet das? Sie zahlen jetzt mehr für eine Qualitätswaschmaschien und sparen später bei den laufenden Kosten (weniger Strom- und Wasserverbrauch, weniger Wartungen, weniger Reparaturen).

Ich persönlich würde die Waschmaschine für Familien ab 4 Personen weiterempfehlen.

Mein Tipp: Jetzt den Preis auf Amazon.de prüfen.

Quelle (Vorteile & Nachteile): Amazon-Kundenbewertungen*